wegweiser zum andern ort.

26 Feb

formsache-feigl sagt „hallo!“.
betreibt nun eine .subsystematische erforschung von wort-bild-objekt mittels beo(hr)bachtung, besprechung + lautma(u)len im natürlichen kontext
auf

www.textfeldforschung.wordpress.com

und wünscht den potentiellen sehern/lesern/denkern viel spaß!

ausdemeffeff sagt „adieu“!

21 Nov

püppi_pola_72dpi

„dort, wo die welt an ihren rändern ausfranst, entsteht neues“
joseph brodsky

heute verabschiedet sich ausdemeffeff.
sagt  „adieu“.
und auf „wiedersehn“.
nicht hier.
aber an einem andren ort.

11. Wunsiedler KultNacht – eine kleine (Bilder)Nachlese

7 Mai

Hier nun eine kleine Nachlese der 11. Wunsiedler KultNacht des Bürgerforum Wunsiedel 2000plus, die am vergangenen Samstag über die Bühne ging.
Ein Resumee in fotografischer Form.
Natürlich geben die Bilder nur einen winzigen Eindruck dieser wunderbaren, vielfältigen Veranstaltung, mit heuer 32 Veranstaltungsorten in der Wunsiedler Innenstadt, wieder.
„Mea culpa“ an Alle, die sich hier nicht wiederfinden! Leider konnte ich nicht an mehreren Orten gleichzeitig sein.

eroeffnung_mit_saenfte_vinatge

Hier die Eröffnung.
Mit Sänfte.

orbis_pictus_vintage

Der Chor „Orbis Pictus“ aus der Partnerstadt Ostrov bei der Eröffnung.

marion_margies_vintage_2

„Marion Margies feat. Jazz entspannt“ in der „Ewigen Baustelle“.
Mit Schlager-Chansons von Hildegard Knef, Alexandra und Zarah Leander.

rockbeton_and_the_moertels_vintage_1

„Rockbeton and the Mörtels“ – Exklusive Unplugged-Show in der „Vollen Breite“.

sechaemterprobierstueberl_vintage

Einblick in das „Sechsämter-Probierstüberl“.
Vorm Beginn.
Danach war’s natürlich nicht mehr leer!

jean_paul_vintage

Jean Paul war auch da!
Alias Peter Kampschulte.

Das Bürgerforum Wunsiedel 2000plus dankt ganz herzlich allen Besuchern, Unterstützern und natürlich auch den Akteuren!

Fotos: formsache-feigl

11. Wunsiedler KultNacht!

29 Apr

KULTnacht2013_POSTER

„Man kann die seligtsen Tage haben

ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen

als blauen Himmel und grüne Frühlingserde.“

Jean Paul

Am Samstag, 04.05.2013 um 19 Uhr  ist es wieder soweit:

Wunsiedler KultNacht!

Mit dem Dichter Jean Paul als „Paten“.

Nun schon die 11. Ausgabe, wie immer organisiert vom Bürgerforum Wunsiedel 2000plus.

Beginn des Altstadtabends ist um 19 Uhr mit Eröffnung auf dem Marktplatz, mit Luftballon-Wettweitflug und dem Chor „Orbis Pictus“ aus der Partnerstadt Ostrov, die später am Abend noch ein Gastspiel in der Stadtkirche geben werden.

Der Wunsiedler Dichter Jean Paul wird zur Kultnacht gleich mit mehreren Programmpunkten gewürdigt. Hier ein kleiner Auszug:

Mit Dr. Peter Seißer kann man  „Auf den Spuren Jean Pauls in Wunsiedel“ wandeln.

Im Fichtelgebirgsmuseum gibt es, unter anderem, eine Führung durch die Ausstellung „Bäume/Wege/Jahreszeiten“, von und mit Matthias Ley.

Im s’Kino gibt kann man „Fliegen und Träumen mit Jean Paul“, außerdem gibt es den Animationskurzfilm „Wer kennt diesen Mann? – Jean Paul einmal ganz anders“ von Petra Feigl (also von mir…)zu sehen.

Der Künstler Rainer Warzecha wird sich an diesem Abend als „mobiler Chronist“, ganz im Sinne Jean Pauls, unter das Volk mischen. Auch Jean Paul höchstpersönlich können die Besucher begegnen.

In der „Vollen Breite“ gibt die Band „Rockbeton & the Mörtels“ eine exklusive Unplugged-Show.

Rock’n Roll, Punk, Metal und mehr…, alles vereint im unverwechselbaren „Mörtel-Sound“.

In der „Ewigen Baustelle“ interpretieren „Marion Margies ft. Jazz entspannt“ deutschsprachige Schlager-Chansons von Zarah Leander, Alexandra und Hildegard Knef.

Der Acapella-Chor „Bel A Tona“ hat sich der Weltmusik verschrieben.

Unter der Rubrik Zu- und Hinhören liest Monsignore Heinrich Benno Schäffler „Das schwache Geschlecht – Männer in der Krise“ und in der Buchhandlung Kohler werden „Mords-Sagen aus Sachsen“ von Protagonisten der Partnerstadt Schwarzenberg zum Besten gegeben.

Im Probierstüberl Sechsämtertropfen gibt es Mundartgedichte mit dem „Heiner“ und „Zithermusik mal etwas anders“.

Der Würzburger Peter Glasmeyer wird das Publikum mit seinem „pädagogikfreien Puppentheater“ und einem „Nonsensprogramm für Erwachsene“ um Kunst, Liebe und Leid, begeistern.

Hilfe für alle „Fußmüden“ und „Romantiker“ gibt es in Form des „Pferdetaxis“.

Außerdem bietet der „Wunsiedler Hof“ eine historische Stadtrundfahrt im nostalgischen Oldtimer an.

Aber auch „Jean-Paulsches-Reisen“ ist möglich an diesem Abend mit einer Sänftenfahrt.

Die Kultnacht endet dann um etwa 23:15 Uhr mit einem Ausklang in der Stadtkirche.

Das alles ist natürlich nur ein kleiner Auszug aus dem gesamten KultNachtprogramm,

die komplette Übersicht gibt’s unter:

www.wun2000plus.de

Der Eintritt zur KultNacht ist kostenlos!

Das Bürgerforum Wunsiedel 2000plus dankt allen Unterstützern und wünscht den Besuchern und Akteuren einen wunderbaren Abend!

über das leben mit wortografen und texteusen…

5 Mrz

kinderfoto im polaroidstil

heute mal wieder ein textchen.
von mir.

über das leben mit wortografen und texteusen…

das zutunhaben
verschwistert
verschwägert
versippt
oder sonst
irgendwie
familienzugehörig
zu sein,
das sich bekanntschaften,
anhängerschaffen,
sichbefreunden,
das um bekannte und freunde kreisen,
im verhältnis und beziehung stehn,
mit einer wortografin,
(sicherlich auch auf’s männliche pendant zutreffend…)
birgt immer das risiko
( vielleicht…
aber auch die freude…)
vertextiert zu werden.

text: petra feigl

Jean-Paul-Sympathisanten

18 Feb

jean-paul-sympathisanten

Heute endlich mal wieder was Neues!
Hat mich doch „Wer kennt diesen Mann?“ die letzten Wochen sehr in Anspruch genommen…
Aber wie zu sehen ist, Jean Paul hat mich immer noch fest im Griff…

Also,
Freitag, 22.02.2013 um 19:30 Uhr, ein frech-verspielter Abend der Jean-Paul-Sympathisanten, eingeladen von Werner Weinelt und Roland Spranger.
Gefeiert wird der Jubilar mit Texten, mit Musik von „Das dritte Ohr“ und kulinarischen Leckerbissen aus der „Küche der Armen“.

Ich bin auch mit dabei.
Bin ich eine Sympathisantin?
Irgendwie…, vielleicht schon…

Ist der Dichter und Worterfinder mir die letzten Wochen und Monate, bei dem Kunstprojekt „Wer kennt diesen Mann?“, doch ein klein wenig ans Herz gewachsen…
So werde an diesem Abend „Interview mit einem Jean-Paul-Liebhaber. Und Kenner.“, aus meinem Blog „Wer kennt Jean Paul?“, lesen.

Wo?:
Galeriehaus Hof
Am Sophienberg 28
95028 Hof/Saale
Tel: 09281 – 87 210
http://www.galeriehaus.com
info@galeriehaus.com

KunstDesignKaufhaus in der „Wunsiedelei“

17 Dez

johanna_01-pola

gestern abend ging die 1. wunsiedler straßenweihnacht, und somit auch das kunstdesignkaufhaus, mit 16 beteiligten künstlern und designern, in der „wunsiedelei“ zu ende.
hier ein paar impressionen:

katja_04-pola

marc_01-pola

marc_02-pola

marion_01-pola

marc_04-pola

petra_hirschenengel_01-pola

petra_taschen_01-pola

petra_und _marc_01-pola

reno_01-pola

selda_01-pola

thiemo_01-pola

bis hoffentlich auf baldiges wiedersehen!

fotos: petra feigl

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.